19.12.2019

Wie nunmehr seit einigen Jahren, findet in der zweiten Jahreshälfte eine Informationsveranstaltung statt, um die Mitglieder und Interessierten bestmöglich auf die bevorstehende Jahreshauptversammlung des Vereins im Folgejahr vorzubereiten.

Dieses Angebot nahmen in diesem Jahr rund 18 Mitglieder, darunter der 2. Vorstand Ralf Seedorf, Zuchtobmann Frank Hibel, Sportvorstand Marc Linnebacher, Kassenvorstand Sandra Platz-Schomisch, Zuchtleiter Torsten Haier sowie Marketingvorstand Carolin Güntner an.

Man traf sich wie auch schon in 2018 in Kassel. Da die Stadt eine gute Anbindung für Bahnreisende als auch Autofahrer bietet, stehen Überlegungen für ein anderes Hotel an, man könnte sich aber vorstellen in Kassel zu bleiben, sollte in 2020 erneut eine Convention gewünscht sein.

Ein Teil der Gäste reiste am Freitag an, der Großteil jedoch erst am Samstag früh. Einige davon hatten sich ebenfalls für das am Samstagabend stattfindende Abendessen mit anschließender Ehrung der Zuchtpferde angemeldet. Mit dem offiziellen Teil wurde dann gegen 10 Uhr begonnen. Die Tagesordnung war wie üblich rechtzeitig bekannt gemacht, und die Mitglieder informiert worden. So begann der Versammlungsleiter Ralf Seedorf, und begrüßte die angereisten Züchter und Rasseliebhaber. Er entschuldigte den 1. Vorsitzenden Markus Voß aufgrund von persönlichen Gründen. Als Protokollführerin wurde Carolin Güntner einstimmig gewählt, sodass er dann auch zügig zu den allgemeinen Themen, mit denen sich der Verband seit der JHV 2019 aber auch schon weit davor beschäftigt, überleitet.

Sandra Platz-Schomisch gab einen Überblick zu der aktuellen Kassensituation, sowie einen Grund zur Erleichterung im Hinblick auf den Jahresabschluss. Zudem wurden die Mitgliederzahlen kurz präsentiert. Soweit gab es keine Anmerkungen oder Fragen aus der Runde und Frank Hibel schloss mit dem Tagesordnungspunkt „2.2. Laufende Projekt“ zum Thema Zucht an. Nach einer kurzen Pause zwischendurch, ging es auch schon weiter mit den Zuchtthemen, diese waren untergliedert in die Zuchtsaison 2019 inkl. dem Championat, in laufende Zuchtprojekte sowie in eine Meinungsumfrage. Hier wurde er von Torsten Haier unterstützt, und es kamen viele wertvolle Diskussionen – nicht nur auf die o.g Punkte bezogen – raus.

Als weiteren Tagesordnungspunkt hat man sich den Sport in 2019 mit Ausblick auf 2020 angesehen.
Hier hat Marc Linnebacher über die stattgefundenen Shows berichtet, warum viele leider abgesagt wurden und was aktuell ansonsten zu tun ist. Nachdem Christina Ottersbach auch Infos seitens ihrer Arbeit als European Director beim ApHC mit im Gepäck hatte, knüpfte sie an seine Präsentation an und erzählte ein wenig über die durchweg positive Zusammenarbeit unter den europäischen Ländern sowie über den Plan, einen Verein für die Europäische Meisterschaft zu gründen. Auch sind nächste Schritte dazu bereits in Ausarbeitung, um eine EM erneut in Holland auf die Beine zu stellen. Als Termin wurde einmal die erste Septemberwoche (03.-06.09.2020) ins Auge gefasst. Die Anlagenbetreiber freuen sich, diese erneut zur Verfügung stellen zu können. Zudem hat sich das Showteam von der EM 2018 bereit erklärt, die Orga zu übernehmen. Es fand mittlerweile auch eine Telefonkonferenz inkl. dem 2. Vorsitzenden des ApHCG e.V. statt, damit sich auch unser Verband daran beteiligen kann, ob nun mit Manpower oder monetär, das wird noch entschieden. Nach ein paar weiteren Insights, kamen noch andere Themen auf den Tisch, wie die Wahl des Regionalzuchtobmanns in 2020. Hier ist es so, dass nur der 1. oder 2. Vorstand einer Regionalgruppe in Frage kommt. Dies setzt voraus, dass die Regionalgruppensitzungen inkl. Wahlen vor der Jahreshauptversammlung stattfinden.

Zwischendurch stärkte man sich für den restlichen Tag. Denn es war nicht, wie ursprünglich gedacht, von einem frühen „Feierabend“ auszugehen. Durch einen sehr regen Austausch, sowie viel Input von den Vortragenden wurde die Convention um 19 Uhr beendet. Ein Teil machte sich direkt auf den Heimweg, um die 15 Mitglieder blieben noch und genossen einen schönen Abend im Wintergarten des Hotels. Es wurden die Ehrungen der Zuchtpferde von Ralf Seedorf sowie Carolin Güntner mit den anwesenden Züchtern und Besitzern durchgeführt (s. Foto), und man hat den Abend gemütlich ausklingen lassen. Die Medaillenpferde waren ja bereits vor der Convention auf der Homepage aktualisiert worden, hier die Ehrungen auf einen Blick :

Hengste

  • Supreme Champion Bogie Whiz Chrome - Sandra Platz-Schomisch
  • Supreme Champion High Jacko Lena - Uwe Tolksdorf
  • Platin Special in Champagne - Carola Hill
  • Platin Zipped On Champagne - Uwe Tolksdorf
  • Bronze Doc Mighty Gunsmoke - Dr. Peter Schaufuß
 
Stuten
  • Supreme Champion Shesa Ruby Qu Encore - Frank Hibel
  • Supreme Champion A Potential Remedy - Uwe Tolksdorf
  • Supreme Champion Promise Me Chocolate - Christina Ottersbach
  • Platin UT Lady Road Runner - Uwe Tolksdorf
  • Platin Flirtacious Pine - Christina Ottersbach
  • Platin Tizza Miss - Carola Hill
  • Gold CT Sweet Peaches - Christina Ottersbach
  • Gold UT Little Lychee - Uwe Tolksdorf
  • Gold UT Miss Moppet - Uwe Tolksdorf
  • Gold UT Scotchs Rock Babe - Walter Desoi
  • Silber TT Lady Madonna - Carmen Adamietz
  • Silber Skip A Gal - Dr. Peter Schaufuß
  • Silber Hawks Peppy Sue - Carmen Adamietz
  • Silber Whiteprincessabigail - Carola Hill
  • Bronze UM Sweet About Me - Elisabeth Kämpfer
  • Bronze Easy Bluff - Dr. Peter Schaufuß
  • Bronze CW Konfetti Shadow - Claudia Merz
  • Bronze UT Alabama Fruitshot - Christina Ottersbach

Wallache
  • Gold CT Blueberry Pancake - Hannelore Eble
  • Silber UT Whiz Pepperspots - Stephanie Wasserzier


Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an alle Züchter und Besitzer!

Wir danken allen für ihre Teilnahme an der Convention und freuen uns auf die nächste gemeinsame Veranstaltung.




Euch eine besinnliche Weihnachtszeit mit eurer Familie und euren Freunden! Einen guten Rutsch, viel Gesundheit für euch und eure Appaloosa!

 

Für 2020 stehen bereits einzelne Termine fest:

  • Jahreshauptversammlung am 21. März 2020
  • Internationale Deutsche Meisterschaft 4-fach Show von 18.-21. Juni in Dönsel (approved)
  • Europäische Meisterschaft 4-fach Show 3.-6. September in Grathem (pending)
 

Die Zuchtschauen stehen Anfang 2020 zur Planung an, hier versucht man wieder regionale Events zusammen zu fassen. Auch soll es einen Züchterlehrgang sowie eine Zuchtrichteraus-/fortbildung im 1. Halbjahr geben. Weiteres teilen wir euch gerne mit, sobald es feststeht.

Vorstand ApHCG e.V.
Markus Voß, Ralf Seedorf, Marc Linnebacher, Sandra Platz-Schomisch, Frank Hibel, Carolin Güntner

Diesen Beitrag teilen:
FaceBook  Twitter  

Untereinträge

Partner

HorSeven
Josera Tiernahrung
Loesdau
www.appaloosa.com
Vereinigund der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V.
Krämer Pferdesport

Geschäftsstelle

ApHCG e.V.
Am Sohl 29
38154 Königslutter
Tel.: +49 5365 9439891
Mobil: +49 151 15608466
Fax: +49 5365 9429406
E- Mail: office@aphcg.com 

Geschäftszeiten

Montags 10:00 bis 12:00 Uhr

Mittwochs 16:00 bis 18:00 Uhr