08.05.2019

Liebe Mitglieder,

nachdem wir nun den Bescheid der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) vorliegen haben, findet ihr nachfolgende Unterlagen sowie weitere Informationen nun aktuell auf der Homepage im Downloadbereich / Zuchtbuch.



Bei Fragen könnt ihr gerne auf uns zukommen.

Stand: 27.04.2019

Zuchtschauen – das wichtige Fundament eines Zuchtverbandes

Ja tatsächlich, die Sammeltermine (sogenannte Zuchtschauen) sind für den Züchter und den Zuchtverband die wichtigsten Termine im Jahr, da sie einem mehrfachen Zweck für Züchter und Zuchtverband dienen, der oftmals auf eine Exterieur-Beschreibung und Bewertung in der Dreiecksbahn reduziert wird. Leider wird man damit der wahren Bedeutung von Zuchtschauen für Züchter und Zuchtverband nicht gerecht.

Die Sammeltermine dienen im Wesentlichen der Identifizierung und der Bestandaufnahme von Zuchtdaten, wie Merkmalen und Leistungen eines Zuchtpferdes über seinen gesamten Lebenslauf von Geburt an. Diese Daten (Merkmale, Zuchtwerte, Leistungen) sind im Zuchtbuch vermerkt und geben jedem Züchter Auskunft über jedes einzelne Zuchttier, um seine Zuchtplanung auf verlässliche Grundlagen stellen zu können.

Zuchtschauen und ihr mehrstufiger Zweck:

1. Abstammungsüberprüfung im Rahmen der Vorbereitung der Zuchtschauen (Papiere)
    2. Identifizierung von Zuchtpferden und ihrer Nachkommen auf Sammelterminen (Equidenpass)
        3. Eintragung/Zugang in die Hauptabteilung des Zuchtbuchs der Rasse
            4. Exterieur-Beurteilung/Leistungsprüfung von Zuchtpferden und ihrer Nachkommen im Vergleich
                5. Einteilung in die Klassen der Hauptabteilung aufgrund der Selektionsmerkmale/Bewertung/Leistungen
                    6. + zusätzlich Förderung von überdurchschnittlichen Zuchttiere oder deren Nachkommen

Die Stufen 1 bis 2 muss gemäß gesetzlicher Vorgaben generell jedes Zuchtpferd durchlaufen, um auf Antrag des Züchters in die Hauptabteilung (Stufe 3) eingetragen werden zu können. Die Stufen 4 bis 6 durchläuft ein Zuchttier im Laufe seines Lebens häufiger, um entsprechend seiner erbrachten Leistungen in höhere Klassen des Zuchtbuchs aufzusteigen und damit seinen steigenden Zuchtwert zu dokumentieren.

Alle diese Stufen werden auf den Zuchtschauen durchlaufen, womit sie die wichtige Grundlage der Zucht bilden. Auf Sammelterminen wird dazu der wichtige direkte Vergleich mit anderen Zuchttieren gewährleistet.

Der ApHCG hat die Organisation und Durchführung von Eintragungsterminen, Leistungsprüfungen und Körung in der Zuchtschauordnung geregelt. Hier eine kleine Übersicht, da es immer wieder Fragen gibt, welche Möglichkeiten auf diesen Sammelterminen es gibt.

Generell gelten bei Sammelterminen, bei denen Pferde aus unterschiedlichen Haltungsbetrieben an einem Standort zusammenkommen, die tierseuchenrechtlichen Vorschriften (Anmeldung beim zuständigen Veterinäramt).

Tabelle ZS 2019

Wir laden jeden Züchter herzlich ein, seine Zuchtpferde dem ApHCG zur Identifizierung, Eintragung ins Zuchtbuch und zur Aufnahme der Merkmale und Leistungen auf den Zuchtschauen, im Vergleich mit anderen Zuchttieren, vorzustellen.

Wir freuen uns, Euch auf einer Zuchtschau mit Eurem Appaloosa zu sehen.

 

05.04.2019

Die ersten Krokusse sprießen, die Vögel zwitschern und die Natur erwacht nach und nach zum Leben.
Auch freuen sich viele Züchter über ihre erste Nachzucht aus 2019.
Wie schon in den vergangenen Jahren, möchten wir gerne die Rubrik "Fohlen" auf der Homepage aufleben lassen.

Ihr möchtet eure Fohlen dort sehen? Ihr seid damit einverstanden, dass wir die Bilder auch für andere ApHCG Kanäle nutzen? 
Schickt uns gerne eure Fohlenbilder mit Infos zu Tag der Geburt, Abstammung und Züchter an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und wir füllen die Rubrik mit Farbe!

Marketing ApHCG e.V.

 

Die nachfolgenden Fohlenmeldungen werden hier aktualisiert: -> Menue "Presse/Fohlenberichte"
http://www.aphcg.com/presseberichte/fohlenberichte

 

Zur Einstimmung hier bereits die ersten Fotos.... 

Fohlen Y bar B Appaloosa 23032019Hengstfohlen geboren am 23.03.2019 von Only Invitational (QH) x YB Bright N Cheerful
Züchter: Y Bar B Appaloosa

 

Fohlen Double H Appaloosa 20032019Stutfohlen geboren am 20.03.2019 von Special in Champagne x Tizza Miss
Züchter: Double H Appaloosa

23.02.2019

Liebe Mitglieder,
wir freuen uns sehr, euch unseren neuen Regionalpartner für das Bundesland Baden-Württemberg vorzustellen.

10.02.2019

Information von Frank Hibel

Liebe Züchter,
ich möchte mich hiermit ganz offiziell und in aller Form bei Euch entschuldigen, für ein Fehler den ich gemacht habe.

Wie Ihr alle wisst wurden in der Zuchtsaison 2018 bei den Zuchtschauen nur vereinzelt die Kopien der Beschreibungsbögen, der Bewertungsbögen, die Urkunden oder die Schleifen ausgegeben.
Der Zuchtausschuss hatte daraufhin beschlossen allen Teilnehmer der Zuchtschauen die Urkunden und Kopien der Bewertungen gesondert per Post zukommen zu lassen.

Mit diese Aufgabe wurde ich persönlich vom Vorstand nach meiner Benennung in den Zuchtausschuss als kommissarischer Zuchtobmann im November betraut (VS-Prot. 4.11.18).

Die Urkunden wurden von einem Zuchtausschussmitglied in vielen Stunden erstellt und mir im Oktober zugeschickt und danach von mir, den Zuchtrichtern zur Unterschrift vorgelegt. Zur Convention erhielt ich dann auch die Kopien der Beschreibungen/Bewertungsbögen von den Zuchtschauen, in elektronischer Form.

Durch einen Fehler von mir Anfang Dezember, wurden die vorbereiteten Briefe mit den Urkunden, Beschreibungs- und Bewertungsbögen aber nicht an Euch verschickt. Weder den Vorstand, noch den Zuchtausschuss oder den Zuchtleiter trifft hier eine Schuld.

Es tut mir unendlich, dass mir dieser Fehler unterlaufen ist und ich möchte mich in aller Form bei Euch Allen entschuldigen.

Die Briefe werden am Montag, den 18.02.2019 an Euch verschickt.

Gez. Frank Hibel

 

Unterkategorien

Untereinträge

Geschäftsstelle

ApHCG e.V.
Am Sohl 29
38154 Königslutter
Tel.: +49 5365 9439891
Mobil: +49 151 15608466
Fax: +49 5365 9429406
E- Mail: office@aphcg.com 

Geschäftszeiten

Montags 10:00 bis 12:00 Uhr

Mittwochs 16:00 bis 18:00 Uhr